Digitalagenturen: Was machen die eigentlich?

Verfasst von Lydia
Was machen Digitalagenturen eigentlich? Den ganzen Tag im Netz surfen oder können Sie einfach nur gut googeln? Beides irgendwie und noch viel mehr.
Digitalagenturen sind Ihre Reisebegleiter ins Neuland. Damit digitale Kommunikation von denen gehört wird, die erreicht werden sollen, kommen sie ins Spiel. Wir müssen nicht erklären, dass das Internet längst kein Neuland mehr ist und eine Pflichtveranstaltung für alle Unternehmen, die erfolgreich kommunizieren wollen. Wir verraten stattdessen, warum Sie genau dieses Ziel mit einer digitalen Agentur erreichen.
Inhalt

Erfolgreich kommunizieren

Um das zu erreichen, bedienen Digitalagenturen die Dienstleistungen im Online-Sektor, die ein Unternehmen braucht, um auf allen relevanten Plattformen einen professionellen und zielführenden Auftritt zu erzielen. Von spezifischen Aufgaben bis hin zu einer Full-Service Betreuung. Diese umfassen nicht nur die Kommunikation und Präsentation nach außen, sondern auch die interne Vernetzung innerhalb des Unternehmens. 

Ressourcen nutzen

Digitalagenturen definieren Ihr Ziel, planen den zu bestreitenden Weg, wissen, welche Ressourcen erforderlich sind und realisieren die Umsetzung. Im Zuge der Zusammenarbeit wird ermittelt, wo Sie Ihren Fokus legen sollten, um Ihre Zielgruppe bestmöglich zu erreichen. Dabei kann das Ziel ein Kurztrip im Rahmen einer Kampagne auf Social Media sein, oder eine All-Inclusive-Reise, um Sie flächendeckend auf allen Kommunikationskanälen erfolgreich aufzustellen.

Von Social-Media bis SEO

Der Aufgabenbereich digitaler Agenturen ist also vielseitig. Beginnend beim schnelllebigen Social Media Marketing, über nachhaltiges SEO, punktgenaues SEA, Wohlfühl-User Experience, modernes Webdesign bis hin zum Webshop mit integrierter Warenwirtschaft. Egal ob die benötigte Infrastruktur bereits besteht, oder neu aufgebaut werden muss, die digitale Umsetzung erfolgt maßgeschneidert und zielführend für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

Nachhaltig digitalisieren

Egal wo die Reise hingeht, Digitalagenturen sorgen für ein nachhaltiges Ergebnis und langlebige Prozesse. Sie wissen, wann Updates und Neuerungen erforderlich und sinnig sind. Sie beraten Sie bei wichtigen Schritten, bei der Auswahl von Plattformen, Software-Lösungen, Strukturen und Konfigurationen.

Noch keinen passenden Reiseleiter gefunden? Wir nehmen Sie mit auf die Reise. Wir sind #Teamdigital. Wenn Sie sehen wollen, wo wir schon überall waren, dann genießen Sie einen Ausflug in unseren Showcase.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
Artikel zu ähnlichen Themen
Fördermittel sind ein Weg, um Ihre Ziele anzugehen. Wir wissen, welche Fördermöglichkeiten es gibt und wie Sie diese nutzen können. Jetzt Fördermittel beantragen ✅
Unternehmensberatung
Fördermittel: Starker Möglichmacher für Unternehmen

Damit ein Unternehmen konstant Ziele und Meilensteine erreichen kann, braucht es Engagement und fruchtendes Know-how. Doch warum lange ausprobieren und experimentieren, was auf dem Markt fruchtet, wenn es längst bewährte Pläne zum Früchteernten gibt? Bauen Sie auf Ihren vorhandenen Ressourcen nachhaltig auf und erreichen Sie Ihre anstehenden Ziele dank Fördermitteln. Mit unserer Fördermittelberatung erzielen Sie das bestmögliche Ergebnis Ihrer unternehmerischen Zukunft.

Shopware vs. Magento - wir vergleichen die zwei stareken Shopsysteme
E-Commerce
Shopware vs. Magento – 2 starke Shopsysteme im Vergleich

Shopware und Magento sind populäre und weltbekannte E-Commerce-Plattformen, um Kunden im Netz zu erreichen und ihnen das bestmögliche digitale Einkaufserlebnis zu bieten. Beide Systeme haben sich bereits bewährt und werden von vielen Unternehmen und Agenturen genutzt. Ob Shopware oder Magento die bessere Lösung darstellt, ist eine häufige Frage, deren Antwort wir in diesem Blogbeitrag auf die Spur gehen, indem es heißt: Shopware vs. Magento.

5 Antworten auf Fragen zu E-Commerce-Plattformen
E-Commerce
E-Commerce-Plattformen – 5 Antworten auf alle Fragen 

E-Commerce ist nicht erst seit, aber vor allem durch die Corona-Pandemie ein unumgängliches Element, wenn es darum geht, die eigenen Produkte dem Kunden zugänglich zu machen. E-Commerce ist nicht einfach nur ein Platz, der die eigenen Angebote ins Netz bringt, sondern viel mehr eine Art kleines, multifunktionales Universum. Hier läuft alles in einer Schaltzentrale zusammen.

Besser informiert als der Wettbewerb.

Abonnieren Sie unseren Percy & York Marketing-Blog und erhalten Sie in regelmäßig tolle Expertentipps rund um das Thema Marketing, Suchmaschinenoptimierung und mehr.